Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten und des Datenschutzes

Wenn Sie unser Kunde, Newsletter-Abonnent oder Website-Besucher sind, vertrauen Sie uns Ihre persönlichen Daten an. Wir sind für ihren Schutz und ihre Sicherheit verantwortlich. Bitte machen Sie sich mit dem Datenschutz, den Richtlinien und den Rechten vertraut, die Sie im Zusammenhang mit der GDPR (General Data Protection Regulation) haben.

WER IST DER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICHE?

Wir sind die Anwaltskanzlei EPPINGER & KOLÁROVÁ LEGAL s.r.o., ID-Nr.: 14038285, mit Sitz in Bucharova 1314/8, 158 00 Prag 5, eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts Prag, Abteilung C, Einlage 359333, vertreten durch Mgr. Aleš Eppinger und Mgr. Irena Kolárová, als Geschäftsführer und Partner.

Wir betreiben die Website www.eak.legal.  Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als für die Verarbeitung Verantwortlicher, d. h. wir bestimmen, wie die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, zu welchem Zweck und wie lange, und wir wählen alle anderen Auftragsverarbeiter aus, die uns bei der Verarbeitung unterstützen.

WIE KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN?

Wenn Sie uns während der Bearbeitung kontaktieren möchten, können Sie uns telefonisch unter +420 602 311 562 / +420 724 993 990 oder per E-Mail unter info@eak.legal oder kolarova@eak.legal und eppinger@eak.legal erreichen.

ABONNIEREN

Wir erklären, dass wir als für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlicher alle rechtlichen Verpflichtungen erfüllen, die sich aus den geltenden Gesetzen ergeben, insbesondere aus dem Datenschutzgesetz und der DSGVO, und dass wir uns daher an diese halten:

  • wir Ihre personenbezogenen Daten nur auf der Grundlage eines gültigen Rechtsgrundes verarbeiten, d. h. auf der Grundlage eines berechtigten Interesses, der Erfüllung eines Vertrags, einer rechtlichen Verpflichtung oder einer Einwilligung,
  • wir der Informationspflicht gemäß Artikel 13 der DSGVO nachkommen, bevor wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beginnen,
  • Sie in die Lage zu versetzen und dabei zu unterstützen, Ihre Rechte gemäß dem Datenschutzgesetz und der DSGVO auszuüben und zu erfüllen

DEN UMFANG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN UND DIE ZWECKE DER VERARBEITUNG

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns anvertrauen, aus den folgenden Gründen (zur Erfüllung dieser Zwecke):

Erbringung von Dienstleistungen, Erfüllung eines Vertrags

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten (Rechnungsdaten und Kontaktdaten), um unsere juristischen Dienstleistungen entsprechend Ihrem Auftrag und unserem Vertrag mit Ihnen zu erbringen und um die Kommunikation mit Ihnen entsprechend Ihrer Anfrage aufzunehmen.

Buchhaltung

Wenn Sie unser Kunde sind, benötigen wir Ihre persönlichen Daten (Rechnungsdaten) unbedingt, um unserer gesetzlichen Verpflichtung zur Ausstellung und Aufzeichnung von Steuerunterlagen nachzukommen.

Marketing - Versand von Newslettern

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten (E-Mail und Name), Ihr Geschlecht, das, was Sie in der E-Mail anklicken, und den Zeitpunkt, zu dem Sie die E-Mail öffnen, am häufigsten für Direktmarketingzwecke, d. h. um Ihnen kommerzielle Mitteilungen zuzusenden. Wenn Sie Kunde bei uns sind, tun wir dies aus berechtigtem Interesse, da wir vernünftigerweise davon ausgehen, dass Sie an unseren juristischen Nachrichten und Tipps interessiert sind, für einen Zeitraum von 5 Jahren ab der letzten Bestellung von Dienstleistungen.

Wenn Sie nicht unser Kunde sind, senden wir Ihnen diese Newsletter nur auf der Grundlage Ihrer Zustimmung für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem Ausstellungsdatum zu.

In jedem Fall können Sie diese Zustimmung widerrufen, indem Sie den Abmeldelink in jeder an Sie gesendeten E-Mail verwenden.

Fotos und Videoaufzeichnungen von Seminaren

Bei einigen unserer Live-Veranstaltungen - Schulungen, Seminare, Kundenveranstaltungen - machen wir Foto- oder Videoaufnahmen. Wir verwenden die Fotos in Werbematerialien, insbesondere auf unserer Website. Das Videomaterial wird den Teilnehmern des Online-Kurses zur Verfügung gestellt. Sie werden die Namen der Teilnehmer in diesen Materialien niemals finden, es sei denn, es handelt sich um einen Verweis und dann um eine Zustimmung. Wenn Sie es vorziehen, nicht auf den Aufnahmen zu sein, teilen Sie uns dies bitte vor der Live-Veranstaltung über unsere Kontaktdaten mit.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Verjährungsfristen auf, es sei denn, das Gesetz sieht eine längere Aufbewahrungsfrist vor oder wir haben im Einzelfall etwas anderes festgelegt.

COOKIES

Diese Website verwendet Cookies für das ordnungsgemäße Funktionieren sowie für statistische und Marketing-Funktionen. Weitere Informationen über ihre Verarbeitung und Verwendung finden Sie auf dieser Seite.

SICHERHEIT UND DATENSCHUTZ

Wir schützen personenbezogene Daten so weit wie möglich, indem wir moderne Technologien einsetzen, die dem Stand der technischen Entwicklung entsprechen. Wir schützen es, als ob es unser eigenes wäre. Wir haben alle möglichen (derzeit bekannten) technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen und unterhalten diese, um den Missbrauch, die Beschädigung oder die Zerstörung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern.

WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN AN DRITTE

Ihre persönlichen Daten sind für unsere Mitarbeiter und Partner zugänglich, die zur Vertraulichkeit verpflichtet und in der Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten geschult sind.

Für einige spezifische Verarbeitungen, die wir nicht selbst durchführen können, nehmen wir die Dienste und Anwendungen von Auftragsverarbeitern in Anspruch, die auf die betreffende Verarbeitung spezialisiert sind und die die DSGVO einhalten.

Dabei handelt es sich um Anbieter der folgenden Plattformen und Dienste:

  • SmartEmailing für den Versand von Newslettern
  • Google - Google Analytics
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die Bearbeitung der Buchhaltung
  • IT-Unterstützung zur Gewährleistung des reibungslosen Funktionierens der Informationssysteme
  • Paketzusteller für die Weiterleitung und Zustellung Ihres Pakets

Wir können beschließen, in Zukunft andere Anwendungen oder Prozessoren einzusetzen, um die Qualität der Verarbeitung zu erleichtern und zu verbessern.  Wir versprechen Ihnen aber, dass wir in einem solchen Fall an den Verarbeiter mindestens die gleichen Anforderungen an Sicherheit und Qualität der Verarbeitung stellen wie an uns selbst.

Übermittlung von Daten außerhalb der Europäischen Union

Wir verarbeiten Daten nur in der Europäischen Union oder in Ländern, die auf der Grundlage einer Entscheidung der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau bieten.

IHRE RECHTE IN BEZUG AUF DEN DATENSCHUTZ

Sie haben eine Reihe von Rechten in Bezug auf den Datenschutz. Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: info@eak.legal.

Sie haben ein Recht auf Information, das bereits durch diese Informationsseite mit der Politik zur Verarbeitung personenbezogener Daten erfüllt wird.

Dank des Auskunftsrechts können Sie uns jederzeit widersprechen und wir werden innerhalb von 30 Tagen dokumentieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum.

Wenn sich etwas ändert oder Sie feststellen, dass Ihre persönlichen Daten veraltet oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, Ihre persönlichen Daten vervollständigen und ändern zu lassen.

Sie können von Ihrem Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Gebrauch machen, wenn Sie glauben, dass wir Ihre Daten unrichtig verarbeiten, wenn Sie glauben, dass wir sie unrechtmäßig verarbeiten, aber nicht alle Ihre Daten löschen wollen, oder wenn Sie der Verarbeitung widersprochen haben.

Sie können den Umfang der personenbezogenen Daten oder den Zweck der Verarbeitung einschränken (z. B. durch Abbestellen des Newsletters schränken Sie den Zweck der Verarbeitung für den Versand kommerzieller Mitteilungen ein).

Recht auf Übertragbarkeit

Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten an eine andere Person weitergeben möchten, gehen wir genauso vor wie bei der Ausübung Ihres Auskunftsrechts - mit dem einzigen Unterschied, dass wir Ihnen die Informationen in maschinenlesbarer Form übermitteln. Hier brauchen wir mindestens 30 Tage.

Recht auf Löschung (auf Vergessenwerden)

Ihr nächstes Recht ist das Recht auf Löschung (auf Vergessenwerden). Wir wollen Sie nicht vergessen, aber wenn Sie es wünschen, haben Sie das Recht, dies zu tun. In diesem Fall werden wir alle Ihre personenbezogenen Daten aus unserem System und aus dem System aller Unterauftragsverarbeiter und Backups löschen. Wir benötigen 30 Tage, um das Recht auf Löschung zu gewährleisten.

In einigen Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, z. B. müssen wir Aufzeichnungen über ausgestellte Steuerunterlagen für einen gesetzlich festgelegten Zeitraum aufbewahren. In diesem Fall werden wir daher alle personenbezogenen Daten löschen, die nicht durch ein anderes Gesetz gebunden sind. Wir werden Sie per E-Mail informieren, wenn die Löschung abgeschlossen ist.

Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Wenn Sie das Gefühl haben, dass wir Ihre Daten nicht gesetzeskonform behandeln, haben Sie jederzeit das Recht, sich mit Ihrer Beschwerde an die Datenschutzbehörde zu wenden. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns zunächst über diesen Verdacht informieren, damit wir etwas dagegen unternehmen und etwaiges Fehlverhalten korrigieren können.

Abbestellen von Newslettern und kommerziellen Mitteilungen

Wir senden Ihnen E-Mails mit Anregungen, Artikeln oder Produkten und Dienstleistungen, wenn Sie Kunde sind, auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses.

Wenn Sie noch kein Kunde sind, senden wir Ihnen diese nur auf der Grundlage Ihrer Zustimmung zu. In jedem Fall können Sie den Empfang unserer E-Mails beenden, indem Sie den Abmeldelink in jeder E-Mail anklicken.

Vertraulichkeit

Wir möchten Ihnen versichern, dass unsere Mitarbeiter und Partner, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, verpflichtet sind, die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten und die Sicherheitsmaßnahmen zu wahren, deren Offenlegung die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten gefährden würde. Diese Vertraulichkeit besteht auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses mit uns fort. Ihre persönlichen Daten werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Richtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten gilt ab 6.12.2021